Kontakt-BriefKontakt

Sozialpädagogische Gruppen

Das Konzept dieser Gruppenarbeit legt den Schwerpunkt auf die Pädagogik und integriert therapeutische Elemente aus verschiedenen Disziplinen. Vorrangig ist der heilpädagogische Aspekt der Ganzheitlichkeit.

Jeder Teilnehmer wird als Individuum mit eigenen Charakterzügen und Lebensumständen gesehen, denn "jedes Kind mit einer Autismus-Spektrum-Störung oder anderen besonderen Bedürfnissen ist einzigartig." (übers. n. GREENSPAN/WIEDER 2006).

Deshalb ist es auch möglich, Themen, die nicht im Gruppenzusammenhang bearbeitet werden können, individuell zu betrachten und hierfür entsprechende Hilfestellungen anzubieten.

Darüber hinaus werden Elemente der Erlebnispädagogik, verschiedenen Entspannungs- und Bewegungstherapien (vorrangig PMR- Progressive Muskelrelaxation), dem therapeutischen Puppenspiel, der Musiktherapie und verhaltens-theoretisch-orientierte Elemente in das Gruppengeschehen integriert. Besonderen Stellenwert haben Sozialgeschichten, visualisierte Darstellungen (Comic Strip Conversations) und Rollenspiele, die zur Entschlüsselung sozialer Situationen beitragen und mit deren Hilfe Sachverhalte jeglicher Art aufgeklärt werden können.

Ein besonderer Fokus liegt auf der engen Zusammenarbeit mit den Eltern. Diese haben zum einen die Möglichkeit, Einzelgespräche wahrzunehmen und zum anderen sich bei regelmäßig stattfindenden Elterntreffen als "Experten in eigener Sache" gegenseitig zu unterstützen.

Einzelheiten können sie unserem Flyer zu sozialpädagogischen Gruppen entnehmen.

Email: gruppenarbeit@autismus-berlin.de


Autismus Bundesverband Der Paritätische Berlin