Skip to content
BEW

Betreutes Einzelwohnen

Das Angebot des Betreuten Einzelwohnens richtet sich an erwachsene Menschen mit der Diagnose Asperger-Autismus oder High-Functioning-Autismus.

Ziel

Mit Unterstützung durch das Betreute Wohnen, soll ein möglichst selbstbestimmtes Leben in einem privaten Umfeld, eine berufliche Integration sowie die Teilnahme an kulturellen Angeboten ermöglicht werden.
Es sollen zwischenmenschliche Begegnungen gefördert und eine Teilnahme am sozialen Leben in dem Maße und in der Form unterstützt werden, wie es den individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten entspricht.

Das Betreute Einzelwohnen findet im eigenen Wohnraum statt.

Eine verlässliche Bezugsbetreuung und eine Vertretung stehen den Klienten unterstützend zur Seite. Gemeinsam mit den Klienten wird ein Hilfeplan (BRP) erarbeitet, in dem Ziele und gewünschter Umfang der Hilfe individuell festgelegt werden. Dieser wird regelmäßig den Veränderungen und aktuellen Gegebenheiten angepasst.

Angebote des Betreuten Einzelwohnens sind:

  • Begleitung und Unterstützung bei Alltagsproblemen, wie Haushaltsführung, Finanzen und Umgang mit Behörden
  • Erarbeiten einer funktionierenden Tagesstruktur
  • Freizeitgestaltung und begleitete Gruppenaktivitäten
  • Hilfestellung hinsichtlich beruflicher Integration, Erhaltung des Arbeitsplatzes
  • Aufbau und Pflege sozialer Kontakte
  • Absicherung der medizinischen Versorgung
  • Unterstützung bei der therapeutischen Anbindung
  • Auseinandersetzung mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung

Begleitete Gruppenaktivitäten

Im Rahmen des Betreuten Einzelwohnens gibt es regelmäßige Gruppentermine, wie z. B. Tischtennis spielen. Wechselnde Aktivitäten den Jahreszeiten angepasst, wie Ausflüge und Grillen, sportliche Angebote, Kino und Kultur werden angeboten.
Beispiel: Fotokurs der Fotopädagogin Margret Uhrmeister

Anspruch auf Eingliederung

Menschen mit der Diagnose Autismus-Spektrum-Störung haben entsprechend der sozialrechtlichen Bestimmungen einen Anspruch auf Eingliederungshilfe und können ihren Antrag beim zuständigen Kostenträger im Bezirk und dem Sozial-psychiatrischen Dienst stellen.

Bezirke

Autismus Deutschland Landesverband Berlin e.V. bietet Betreutes Einzelwohnen in den Bezirken Tempelhof-Schöneberg, Steglitz-Zehlendorf und Charlottenburg-Wilmersdorf an.

Bei Interesse am betreuten Wohnen laden wir Sie gerne zu einem Informationsgespräch ein.

Kontakt

Betreutes Einzelwohnen

Arno-Holz-Straße 10
12165 Berlin

Leitung: Ilona Marschollek (Dipl. Soz.päd.) Ilona Marschollek (Dipl. Soz.päd.)

Telefon:

030 - 7974284 - 30 (Koordination)
030 - 7974284 - 33 (Betreuung)

E-Mail:
betreuteswohnen@autismus-berlin.de

Nehmen Sie Kontakt auf